Dr. Gangel


Direkt zum Seiteninhalt

Kinesiotaping

Therapien


Kinesiotaping ist ein spezielles Therapieverfahren aus Japan zur Behandlung von Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen. Mittels eines elastischen Gewebebandes (Tape) ohne Inhaltsstoffe werden Ihre Beschwerden auf rein physikalischer Grundlage behandelt.

Durch die unterschiedlichen Anlagetechniken kann das Tape schmerzlindernd, muskelentspannend oder tonisierend, abschwellend oder durchblutungsfördernd wirken. Die Tapes werden auf die teils vorgedehnte Haut des Patienten geklebt und bewirken durch ihre Elastizität eine ständig leichte Massage und Lymphdrainage. Dadurch kommt es unter anderem zur Entstauung des Gewebes.

Das Tape wird einige Tage getragen, Duschen, Baden oder Schwimmen ist trotzdem wie gewohnt möglich.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü